Abholung

Horsia-Abholservice

Wie läuft die Abholung Ihres Equiden ab?

Unabhängig davon, ob Ihr Pferd, Pony oder Esel bei Ihnen Zuhause, im Reitstall oder in einer Tierklinik verstorben ist, organisieren wir den direkten Transport Ihres verstorbenen Equiden zum Horsia Pferdekrematorium.

Die individuelle und behutsame Einzelabholung Ihres Tieres wird von unserem geschulten Horsia Team durchgeführt, das innerhalb kürzester Zeit verfügbar ist. Die Überführung zum Pferdekrematorium erfolgt in einem speziell für Ihr Pferd eingerichteten Fahrzeug. Dieses Gespann ist gereinigt und bringt keinen unangenehmen Fremdgeruch mit sich. Wir wissen Ihr Vertrauen in uns zu schätzen. Daher ist uns wichtig, dass Sie Ihr geliebtes Tier bei uns in guten Händen wissen.

Die Preise für die Überführung Ihres Equiden richten sich nach dem Abholort und sind entfernungsabhängig. Den für Ihre Postleitzahl geltenden Preis finden Sie in der Rubrik Preise.

Wissenswertes zur Organisation der Abholung

Um die Abholung sowie die Überführung Ihres verstorbenen Tieres zu 100% gesetzeskonform durchführen zu können, ist aus Hygienegründen grundsätzlich eine Sondergenehmigung des zuständigen Veterinäramtes erforderlich. Aber machen Sie sich hierüber keine Sorgen, denn wir kümmern uns um alles.

Wir haben auch großes Verständnis dafür, dass eine zeitnahe Entscheidung, was mit dem Körper Ihres geliebten Tieres nach seinem Tod passieren soll, schon schwierig genug ist und Sie hierfür vielleicht ein wenig Zeit benötigen. Aber bitte beachten Sie dennoch, dass eine Abholung ab 72 Std. nach dem Versterben Ihres Tieres im Zweifelsfall nicht mehr möglich ist. Aus diesem Grund und damit Ihrem Tier eine Abholung durch die Tierkörperbeseitigung erspart bleibt, bitten wir Sie, schnellstmöglich mit uns Kontakt aufzunehmen. Dann können wir die Abholung Ihres Tieres sowie alle Formalitäten so gut und schnell wie möglich für Sie vorbereiten.

Sie haben weitere Fragen zur Abholung?

Dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.